Sportwoche 2016 von DJK Adler Buldern 1919 e.V.

IMG_0744Die Sportwoche 2016 begann mit KOSTENLOSEN SCHNUPPERKURSEN. Kathrin Kimmeskamp, die z.B. die Kurse Faszientraining und ├ťbungen mit Kleinger├Ąten gab, zeigte sich mit der gro├čen Teilnehmerzahl sehr zufrieden! Der Gymnastikraum an der Tennisanlage in Buldern war mit Matten und sonstigen Sportutensilien, die auf die Interessierten warteten, gut gef├╝llt. Auch das Wetter spielte mit, sodass ÔÇ×Laufen f├╝r Anf├ĄngerÔÇť bei herrlichem Wetter starten konnte. Ein reger Ballwechsel fand auf dem benachbarten Volleyballfeld statt. Das kostenlose Angebot, die Kurse kennenzulernen, wurde sehr gut angenommen!

VEREINSINTERNE FUSSBALLTURNIERE standen am Donnerstag auf dem Programm. Die Spieler der Altherren, Adler I, Adler II und Adler III sowie die Spielerinnen der Adlerdamen und die Spieler der A- und B-Jugend mixten sich zu acht Mannschaften zusammen. Bei bestem Sommerwetter, konnte sich das Team ÔÇ×Dennis SchneiderÔÇť am Ende als Sieger feiern lassen.

IMG_0809Beim vereinsinternen Jugendturnier stand weniger der Erfolg als vielmehr der Spa├č im Vordergrund. Nachdem sich von den Minikickern bis zu den E-Junioren sowie den M├Ądels der U13 ca. 40 Spielerinnen und Spieler p├╝nktlich zu 16 Uhr am Sportplatz einfanden, wurden aus allen Altersgruppen vier gemischte Teams gebildet. Die Spiele fanden dann im Modus jeder gegen jeden mit Hin- und R├╝ckrunde auf zwei Kleinfeldern statt. Auch die Minis hatten merklich Spa├č. Wenn der Fokus mal nicht gerade auf dem Fu├čballspiel lag, k├╝hlten sich die Kleinsten bei bestem Wetter kopf├╝ber in den am Spielfeldrand aufgestellten Eimern ab. Am Ende interessierten weniger die Ergebnisse, so dass nach dem Verteilen der Wertmarken der erwartete Ansturm an Jugendkicker auf den S├╝├čigkeiten-, Getr├Ąnke- und Pommesstand losging. Der Nachmittag war zum wiederholten Male rundum gelungen. Abschlie├čend informierte Andreas Albring noch ├╝ber den in K├╝rze anstehenden Spendenlauf zur Unterst├╝tzung des Kunstrasenprojektes.

Der WALKINGDAY am Donnerstagabend wurde ebenfalls gut angenommen. Eine sch├Âne Strecke durch das M├╝nsterland erwartete die Teilnehmer/innen. Zu Beginn gab es zun├Ąchst einen kleinen Impuls von Gisela Bienk (Vorsitzende Di├Âzesanverband M├╝nster), dann konnte es losgehen. Nach gut 1,5 Stunden erreichte die Truppe wieder das Sportgel├Ąnde.

Am Freitag, den 19.8. und Samstag, den 20.08.2016 fand auf dem Sportplatz der DJK Adler Buldern der traditionelle DORFPOKAL statt. 12 Mannschaften k├Ąmpften um den begehrten Wanderpokal. In spannenden Spielen setzen sich die Mannschaften SG Buldergeist / Am Hagenbach, 1. PC Kampmann, Helmerskamp, Buxtruppe, Daruper Stra├če / Gisbertstra├če, Freitags Halb Acht, Alte Kirchstra├če / Brock / Geist und Alter M├╝hlenweg / Dapperskamp bis zum Viertelfinale durch.

Der 1. FC Kampmann unterlag der Nachbarschaft SG Buldergeist / Am Hagenbach mit 1:0, die Buxtruppe siegte ├╝ber den Helmerskamp mit 2:1, der Alte M├╝hlenweg / Dapperskamp siegte ├╝ber den Alte Kirchstra├če / Brock mit 2:1 und im Neun-Meter-Schie├čen setzte sich Freitags halb Acht mit 6:5 Toren gegen die Daruper Stra├če / Gisbertstra├če durch.

Im Halbfinale konnte die Mannschaft Buldergeist / Am Hagenbach gegen├╝ber der Buxtruppe nach einem packenden 9-Meter-Schie├čen mit 3:2 ├╝berzeugen. Freitags Halb Acht unterlag dem Alte M├╝hlenweg / Dapperskamp 0:2.

Im Spiel um Platz 3 und 4 besiegte Freitags Halb Acht die Buxtruppe mit 2:4, womit erstmalig die Buxtruppe einen Podiumsplatz erk├Ąmpfte. Den Gesamtsiegt konnte sich der Alter M├╝hlenweg / Dapperskamp im Finale gegen die SG Buldergeist / Am Hagenbach mit 2:0 sichern. Mit durchgehend Bestnoten benoteten die Schiedsrichter die Teufelbr├Ąute als Sieger f├╝r den Fairnesspokal.

Am Sonntag stand das VOLKSRADFAHREN auf dem Programm. Ein Blick am Morgen aus dem Fenster sah vielversprechend aus. Doch der Schein tr├╝gte. Kurz nach Startbeginn um 10 Uhr fielen die ersten Regentropfen. 40 Radler, trotzten dem Wetter und begaben sich auf Tour. Auf der H├Ąlfte der Strecke am Elverter Eck konnten sich die Radler bei dem Kontrollstellenduo Martina Elsner und Monika Ro├č mit Getr├Ąnken st├Ąrken. Dort gab es auch f├╝r alle Radler eine Medaille als kleine ├ťberraschung

Das Ende der Sportwoche l├Ąutete unsere Mannschaft Adler III mit einem ABSCHLIESSENDEN FUSSBALLSPIEL gegen Gr├╝n-Wei├č Hausd├╝lmen ein, das die Adlertr├Ąger mit 3:0 f├╝r sich entscheiden konnten ÔÇô herzlichen Gl├╝ckwunsch!



Dorfpokal 2016 – Spielplan und Regelwerk

Regelwerk DP 2016

Spielplan DP 2016



Einladung zur Sportwoche von DJK Adler Buldern

Plakat_Sportwoche_2016Fu├čball. Nordic Walking. Schnupperkurse. Radfahren.

Der Sportverein DJK Adler Buldern l├Ądt alle Sportbegeisterten sowie alle interessierten B├╝rger/innen zur diesj├Ąhrigen Sportwoche herzlich ein.

Ob kostenlose Schnupperkurse am Mi. 17. August oder eine gef├╝hrte Radtour in die Natur am So. 21. August ÔÇô f├╝r jeden Geschmack ist etwas dabei. Fu├čballinteressierte kommen ebenfalls auf ihre Kosten. Von Donnerstag bis Sonntag finden das vereinsinterne Fu├čballspiel, ein Seniorenfu├čballspiel sowie der traditionelle Dorfpokal auf dem Sportplatz in Buldern statt. Die Gewinner des Dorfpokals 2015 „Freitags halb acht“ treten zur Titelverteidigung an.

Wer sich selber an der frischen Luft sportlich bet├Ątigen m├Âchte, kann am Do. 18. August am Walkingday um 18:00 teilnehmen. F├╝r das leibliche Wohl ist nat├╝rlich auch gesorgt. Das komplette Programm der Sportwoche ist auf der Facebook-Seite des Vereins zu finden. Bei Fragen steht die Gesch├Ąftsstelle der DJK Adler Buldern gerne pers├Ânlich w├Ąhrend der ├ľffnungszeiten oder per E-Mail geschaeftsstelle@djk-adler-buldern.de zur Verf├╝gung. Der Sportverein freut sich auf zahlreiche Besucher/innen und wie letztes Jahr auf faire spannende Spiele.



Adler Mix Turnier

Plakat MixturnierInfosSpielplan



Vorstellung Kunstrasenplatz

Hallo Sportfreunde,
der Sportverein DJK Adler Buldern e. V. plant den Umbau des bestehenden Ascheplatzes zu einem Kunstrasenplatz.
Die Stadt D├╝lmen hat im Zuge der ÔÇ×Bestandsanalyse der Au├čensportanlagenÔÇť durch die Fa. Kemming ein Gutachten erstellen lassen.
Darin sind an dem Ascheplatz der DJK Adler Buldern einige gravierende M├Ąngel festgestellt worden, f├╝r deren Beseitigung wir eine
nicht unerhebliche Summe aufbringen m├╝ssten.
In diesen Zusammenhang ist die Idee aufgekommen, den Ascheplatz in einen Kunstrasenplatz umzuwandeln.
Hierzu sind von einem Arbeitskreis schon sehr konkrete Planungen durchgef├╝hrt worden.
Den aktuellen Stand der Planungen wollen wir allen Mitgliedern und interessierten B├╝rgern
am Donnerstag, den 28.07.2016 um 19:00 Uhr
in der Gastst├Ątte „Zur Dorfschmiede“ vorstellen.
├ťber eine zahlreiche Beteiligung w├╝rden wir uns freuen.
Klaus Kimmeskamp
1. Vorsitzender
DJK Adler Buldern 1919 e.V.



Wir machen Urlaub!

Wir machen Urlaub!

Die Gesch├Ąftsstelle ist vom

18.07.2016 bis 29.07.2016

Geschlossen

Am Dienstag 02.08 ab 09:00 Uhr sind wir wieder da!

 

DJK Adler Buldern 1919 e.V.



Lerne Skaten

Plakat_Skatekurs



Einladung zum Integrationsfest

Plakat_Integrationsfest



Einladung Dorfpokal 2016

Liebe Sportfreunde,
hiermit m├Âchten wir Eure Nachbarschaft / Euren Verein zum 28. Turnier der Bulderner Vereine und Nachbarschaften um den ÔÇ×DorfpokalÔÇť einladen.
Das Turnier findet im Rahmen der Sportwoche der DJK Adler Buldern am

Freitag, den 19.08.2016 ab ca. 18.00 Uhr

und am

Samstag, den 20.08.2016 ab ca. 14.30 Uhr

auf dem Sportgel├Ąnde der DJK Adler Buldern statt.
Die Anmeldung / Abmeldung zu diesem Turnier erbitte ich bis sp├Ątestens zum 25.07.2016 an

Monika Ro├č
Buxtrup 14a
48301 Nottuln
Tel.: 02509 / 99 80 70
Mobil: 0170 38 76 034
Mail: moniross@freenet.de

F├╝r Essen und Trinken ist ausreichend gesorgt. Das Mitbringen eigener Verpflegung ist nicht gestattet.
F├╝r weitere Fragen und Anregungen stehe ich unter der o.g. Rufnummer zur Verf├╝gung.

Monika Ro├č

Einladung DP 2016

REGELWERK DP 2016



Fl├╝chtlingsmannschaft war flei├čig

IMG_6142IMG_6196

Unsere Fl├╝chtlingsmannschaft war gestern am Sportplatz sehr flei├čig!
Das Unkraut vom Kleinspielfeld (Asche) wurde entfernt. Die Netze am Kunstrasenplatz wurden alle wieder zusammen geflickt (Supi!)
Unsere Grillh├╝tte wurde von Innen neu gestrichen, und die Umkleidekabine der Schiedsrichter hat einen neuen Anstrich bekommen!
Der Fu├čballvorstand bedankt sich f├╝r den tollen Einsatz mit einem sehr leckeren und orientalischen Grill.
Tarik G├╝ndogdu: Es war ein sehr sch├Âner Tag f├╝r Alle. Die Jungs waren sehr motivert. Ich bewundere immer noch das ehmalige Bulderaner Fl├╝chtlinge die jetzt im Gausepatt wohnen, Adler treu sind und sich am Einsatztag sehr engaiert haben.