Adlerradler nehmen an "Tour der Hoffnung" teil

veröffentlicht am , Abteilung: Radsport, Erstellt von Reinhold Sommer

Am Sonntag, dem 13.08.2017, nehmen die Adlerradler an der "Tour der Hoffnung" der Dülmener Hoffnungsradler teil, die diese Touren seit Jahren organisieren. Die freiwilligen Spendengelder der Teilnehmer kommen krebskranken Kindern zu Gute.

Die Tour, die von Josef Friedag ausgearbeitet wurde,  führt uns dieses Mal zum Naturschutzgebiet "Zwillbrocker Venn".

An grünen Parklandschaften vorbei geht es durch das westliche Münsterland Richtung holländische Grenze zur Flamingoinsel in der Nähe von Vreden. Der Rundkurs geht über insgesamt 126 Kilometer.

Alle ausreichend trainierten Rennradfahrer sind eingeladen, an dieser Tour teilzunehmen, gleichzeitig verbunden mit dem Wunsch, durch eine freiwillige Spende das Ziel der Hoffnungsradler, krebskranken Kindern zu helfen, zu unterstützen.

Wir hoffen auf eine große Teilnehmerzahl.

Treffpunkt/Abfahrt: 9.30 Uhr Sportplatz Buldern

Startzeit ab DJK Sportplatz Dülmen: 10.00 Uhr