Badminton-Senioren können doch noch gewinnen!!!

veröffentlicht am , Erstellt von Stefan Broeker

Die Badminton-Senioren können doch noch gewinnen. Nach zuletzt deutlichen Niederlagen gegen SC Gremmendorf und SC Münster 08 konnte gegen DJK SC Nienberge ein deutlicher 6:2-Auswärtssieg gefeiert werden. Schon nach den Doppeln waren die Weichen Richtung Sieg gestellt. Lars Overgoor/Lukas Gärtner konnten ihr Spiel mit 22:20, 21:17 genauso erfolgreich gestalten wie Jutta Hülsheger/Lea Schulte ter Hardt mit ihrem 21:19, 21:11. Ein wenig unglücklich verlief das Doppel von Stefan Broeker und Josef Riegelmeyer. Nach gutem Beginn schlichen sich zu viele Fehler in ihr Spiel, so dass der Punkt mit 21:17, 14:21, 16:21 abgegeben werden musste. Lukas überrollte seinen Gegner im Einzel förmlich und holte mit einem deutlichen 21:9, 21:7 einen weiteren Punkt für Buldern. Ebenfalls in zwei Sätzen konnten Lea ihr Einzel mit 21:16, 21:17 und Jutta und Lars das Mixed mit 21:10, 21:13 gewinnen. Somit stand der Sieg schon vor den letzten beiden Einzeln fest. Josef musste seinem Gegner bei seinem 21:16, 13:21, 10:21 den Punkt überlassen, Stefan setzte mit 21:16, 18:21, 21:16 den Schlusspunkt unter einen erfolgreichen Spieltag. Buldern hat durch diesen Sieg das Punktepolster auf Nienberge auf vier Punkte bei zwei noch ausstehenden Spielen erhöht, festigt somit den vierten Tabellenplatz und kann beruhigt in die letzten beiden Saisonspiele gegen Ascheberg und Herbern gehen.